CD79D78B-5C92-4EF9-947E-6D73E8F489C1.jpe

Spinnfischen 2019

07:30 Uhr an einem Sonntag ist nun nicht gerade die Uhrzeit die man sich aussucht, um das mit an Sicherheit grenzende wohlverdiente Wochenden zu unterbrechen.

Da hat sich der Vorstand aber auch wieder eine Uhrzeit einfallen lassen, die gehören verhauen. Um so erfreulicher war es , dass sich zur vereinbarten Uhrzeit 22 Angelfreundinnen und Angelfreunde am Treffpunkt, dem Parkplatz an der Hahnenfähre eingefunden hatten, um am diesjährigen Spinnfischen teilzunehmen.

Nach einer kurzen Begrüßing und Einleitung durch die Geschäftsführer Ralf und Michael,machten sich die Teilnehmer auf den Weg an den Leinpfad. 

Es dauerte auch garnicht lange bis das die ersten, wenn auch kleineren Barsche, die angebotenen Kunstköder bereitwillig annahmen und ihren Weg in die Kescher der Angler antraten. Geangelt wurde mit den unterschiedlichsten Ködern, von Spinnern über kleinere Wobbler, bis hin zu wahren Ungetümen. Drop Shot erwies sich wieder einmal als die Methode welche die meisten Biss verbuchen konnte, wie uns Maya Einhaus erneut eindrucksvoll bewies.

Aber auch die anderen Methoden fingen und so machte es bei bestem Wetter wieder einmal unheimlichen Spass gemeinsam zu fischen.  Markus Mevenkamp hatte dann noch das große Glück auf eine Mikro -Forellenköder einen schönen 66 cm Hecht verhaften zu können. Alles in Allem war es bis zum vermehrten Auftreten der bei schönen Wetter vermehrt präsenten Fahrradfahrer auf dem Leinpfad, ein tolles Angelerlebnis mit guten Fängen die zum großen Teil auch in der heimischen Küche gelandet sind.